3D-Scanning Spray

Verarbeitungshinweise

Verarbeitungshinweise

  • Komplette Oberfläche, die gescannt werden soll, mit einem Abstand von ca. 20 cm besprühen
  • Sprühdose gleichmäßig bewegen, um eine gleichmäßige Beschichtung zu erhalten
  • Spray wird „nass“ aufgetragen
  • Lösemittel verflüchtigt sich innerhalb weniger Sekunden, während der Wirkstoff als Beschichtung auf der Oberfläche verbleibt
  • Deckkraft der weißen Beschichtung erhöht sich mit fortschreitender Verdunstung des Lösemittels
  • Sollten sich Tropfen auf dem Bauteil bilden oder bleibt die aufgetragene Mattierung länger „nass“, den Sprühabstand vergrößern oder Sprühtempo erhöhen
  • Ideale Umgebungstemperatur bei der Verarbeitung beträgt 21 °C
  • Nach vollständiger Trocknung kann das Objekt gescannt werden
  • Aufgetragene Schicht verflüchtigt sich selbstständig nach dem Scannen (nicht verflüchtigte Rückstände auf dem Bauteil vor dem Hautkontakt entfernen)

Alle Vorteile auf einen Blick

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Selbstverflüchtigendes 3D-Scanning Spray ermöglicht das Scannen von transparenten, schwarzen oder glänzenden Bauteilen in der Prothetik und Orthetik
  • 3D-Scanning Spray bildet eine gleichmäßige und homogene Beschichtung für eine deckende, mattweiße Oberfläche
  • Grifffeste Beschichtung verflüchtigt sich selbstständig nach dem Scannen

Technische Daten

Technische Daten

Artikelnummer 635L22=0.400
Nettoinhalt 0,4 l

Downloads

Bitte laden Sie sich die Datei herunter:

3D-Scanning Spray

Optischer Scan von transparenten, glänzenden oder schwarzen Bauteilen

  • 635L22=0.400 3D-Scanning Spray