Harzfolie

Alle Vorteile auf einen Blick

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Leichtere und dünnere Bauteile bei gleicher Steifigkeit im Vergleich zu Bauteilen auf Acrylharzbasis
  • Auf Epoxidharzbasis
  • Einfache und saubere Verarbeitung
  • Sehr gute Drapierfähigkeit
  • Präziser Harzmengenauftrag
  • Einstellbarer Harzgehalt
  • Zuschnitte der Harzfolie können in einem handelsüblichen Gefrierfach gelagert werden
  • Geringeres Lagervolumen im Gefrierfach gegenüber Prepreg
  • Einsparung von Hilfsmaterialien (z.B. keine zusätzliche Fixierung von Armierungsmaterialien notwendig)
  • Kombinierbar mit Ottobock Armierungsmaterialien und Prepregs

Praxisempfehlung

Praxisempfehlung

  • Die optimale Verarbeitungstemperatur liegt zwischen 20 °C und 23 °C.
  • Bei der Verarbeitung auf eine trockene, staub-, talkum- und fettfreie Umgebung achten.
  • Der Harzgehalt im Laminat sollte mind. 50 Gew.% betragen. Achten Sie daher auf das Flächengewicht Ihres Armierungsmaterials.
  • Um die Schutzfolie einfacher von der Harzfolie zu lösen, empfehlen wir den Einsatz des 633T18 Kältesprays. Hierzu wird der Rand der Schutzfolie leicht eingesprüht.
  • Für die erste Lage Sprühkleber auf die Laminiervorrichtung sprühen.
  • Aushärtung für 4h im Ofen unter Vakuum bei 130 °C.

Spezifikationen

Spezifikationen

Artikelnummer 616B60=2 616B60=5 616B60=10
Verpackungsform 23 Folien á 300 x 300 mm pro Folie 56 Folien á 300 x 300 mm pro Folie 112 Folien á 300 x 300 mm pro Folie
Fläche 2m² 5m² 10m²
Flächengewicht 340 g/m² 340 g/m² 340 g/m²

Downloads

Bitte laden Sie sich die Datei herunter:

616B60 Harzfolie

Ein Plus an Präzision

  • 616B60 Harzfolie

Bitte laden Sie sich die Datei herunter:

Hinweise zu den Anwendungsgebieten und Eigenschaften von Laminierharzen

  • Duroplaste